Projekt-Ausschreibungen

Bioelektronik

Aufgrund der Corona-Situation wurde die Ausschreibung verlängert bis am 16. August 2020.

Aktuelle Entwicklungen in der Elektronik, bei Sensoren und Werkstoffen machen es möglich, dass elektronische Geräte direkter mit dem menschlichen Körper verbunden werden können als bisher. Das ist vor allem in der Medizin von Interesse, wo solche Geräte für die Stimulation von Nerven oder die Erfassung von Signalen verwendet werden. Es gibt auch bereits erste Anwendungen, die der Leistungssteigerung (Human Enhancement) und für spielerische Zwecke dienen sollen. Ausserdem ermöglichen implantierbare Chips als reine Speichermedien die Identifikation von Personen, beispielsweise für die Zutrittskontrolle.

TA-SWISS schreibt eine Studie aus, um die Chancen und Risiken der Bioelektronik abzuschätzen.

Weitere Informationen

Publikation bestellen