Wie verändern neue Technologien unser Leben?
Wir suchen die Antworten!

Neue Technikanwendungen dienen dem Fortschritt. Doch sie haben immer auch Konsequenzen, die sich unserer Kenntnis entziehen. Die Aufgabe von TA-SWISS ist es, alle möglichen Folgen untersuchen zu lassen, damit jede und jeder sich eine eigene Meinung bilden kann.

TA-SWISS, Stiftung für Technologiefolgen-Abschätzung, setzt sich mit den Chancen und Risiken neuer Technologien auseinander. Dafür bringt TA-SWISS Expertinnen und Experten verschiedenster Fachrichtungen an einen Tisch und befragt Bürgerinnen und Bürger. Es geht bei den Analysen, die TA-SWISS erarbeitet, im Kern immer darum, mögliche technologische Zukunftsvarianten aus gesellschaftlichen, wirtschaftlichen, ökologischen, ethischen, rechtlichen und politischen Gesichtspunkten zu betrachten.

  • In diesem Sinne nimmt TA-SWISS eine Früherkennungsfunktion wahr und regt die Debatte über die Chancen und Risiken neuer Technologien an.
  • TA-SWISS fördert den Austausch zwischen verschiedenen Gruppen der Gesellschaft, liefert sachliche Diskussionsgrundlagen und unterstützt damit die demokratische Entscheidungsfindung.
  • Auf der Grundlage ihrer Analysen und Einschätzungen legt TA-SWISS den politischen Verantwortlichen eine begründete Auswahl von Optionen vor.
  • TA-SWISS zieht aus ihren Studien eigene Schlüsse, erarbeitet und publiziert Empfehlungen und hilft damit Politikerinnen und Politiker, Bürgerinnen und Bürger und ihren Organisationen, sich zu orientieren.

Wissenschaftlich, unabhängig, unparteiisch

TA-SWISS beschäftigt sich also mit möglichen Folgen des Einsatzes neuer Technologien für die Gesellschaft. TA-SWISS ist ausschliesslich durch öffentliche Mittel finanziert und erfüllt ihren gesetzlich verankerten Auftrag wissenschaftlich, unabhängig und unparteilich.

Diese Themen beschäftigen uns aktuell

Informationen und Hintergrundmaterial zu den Projekten

Technologiefolgen-Abschätzung international




Aktuelle Tweets und Blogeinträge

Aktuelle Publikationen

FOCUS FOOD Schlussbericht Participatory Workshop, TA-SWISS (Hrsg.), Bern, 2017

PDF Download PDF Download

Wenn die Zukunft in den Genen liegt: Nicht-invasive pränatale Tests und ihre Folgen. Kurzfassung der TA-SWISS-Studie «Wissen können, dürfen, wollen? Genetische Untersuchungen während der Schwangerscha Zentrum für Technologiefolgen-Abschätzung (hrsg.), TA-63A/2016, Bern, 2016

PDF Download PDF Download

Wissen können, dürfen, wollen? Genetische Untersuchungen während der Schwangerschaft. TA-SWISS Studie Susanne Brauer, Jean-Daniel Strub, Barbara Bleisch, Christian Bolliger, Andrea Büchler, Isabel Filges, Peter Miny, Anna Sax, Sevgi Tercanli, Markus Zimmermann (eds.), vdf Hochschulverlag AG, 452 Seiten, CHF 48.00 / EUR 46.00 (D).
978-3-7281-3748-7 (Buch)

PDF Download PDF Download

Solo-Selbständigkeit, Arbeitskraftunternehmertum, Crowdworking und Co: Flexibilisierte Arbeit und ihre Folgen. Kurzfassung der TA-SWISS-Studie «Flexible neue Arbeitswelt. Eine Bestandsaufnahme auf ges Zentrum für Technologiefolgen-Abschätzung (hrsg.), TA 64A/2016, Bern, 2016

PDF Download PDF Download

Flexible neue Arbeitswelt. Eine Bestandsaufnahme auf gesellschaftlicher und volkswirtschaftlicher Ebene. Studie TA-SWISS Studie, Jens O. Meissner, Johann Weichbrodt, Bettina Hübscher, Sheron Baumann, Ute Klotz, Ulrich Pekruhl, Leila Gisin, Alexandra Gisler (eds.), vdf Hochschulverlag AG, 338 Seiten, CHF 48.00 / EUR 46.00 (D)
ISBN: 978-3-7281-3770-8 (Buch)

PDF Download PDF Download

Medien und Demokratie im Zeitalter der Digitalisierung. Kurzfassung der TA-SWISS-Studie «Medien und Meinungsmacht» Zentrum für Technologiefolgen-Abschätzung (hrsg.), TA 65A/2017, Bern, 2017

PDF Download PDF Download

Medien und Meinungsmacht. Studie TA-SWISS Studie, Manuel Puppis, Michael Schenk und Brigitte Hofstetter (eds.), vdf Hochschulverlag AG, 338 Seiten, CHF 48.00 / EUR 46.00 (D)
ISBN: 978-3-7281-3792-0-7 (Buch)

PDF Download PDF Download

Newsletter 1/2017: «Medien und Meinungsmacht»

PDF Download PDF Download

Publikation bestellen