eHealth und elektronisches Patientendossier

publifocus (2007-2008)


12271257_m.jpg


Die Strategie eHealth wurde vom Bundesrat im Juni 2007 verabschiedet. 2008 soll mit der Verteilung der elektronischen Versichertenkarte begonnen und ab 2010 das elektronische Patientendossier eingeführt werden. Das Projekt steht erst am Anfang, so dass noch Zeit ist, den politischen Verantwortlichen Informationen und Empfehlungen für den Vollzug zu übermitteln. Zudem lässt die vom Bundesrat beschlossene Strategie eHealth noch viele Fragen offen. Dieser publifocus wird Gelegenheit bieten, auf einige dieser Fragen zu antworten.

Das Ziel des publifocus

Das Hauptziel des publifocus ist, gemeinsam mit zufällig ausgewählten Bürgerinnen und Bürgern die Chancen und Risiken des elektronischen Patientendossiers zu diskutieren, ihre Meinung und ihre Bedürfnisse zu erkunden und die Akzeptanz zu untersuchen, denn bisher wurden sie noch nicht ausreichend zu diesem Thema befragt.

Medieninformation

12.11.2007
Patientendaten bald überall verfügbar?
pdf - Medienmitteilung

27.08.2008
Grünes Licht für eHealth: Schweizer Bürgerinnen und Bürger begrüssen elektronische Gesundheitsdienste.
pdf - Medienmitteilung

Organisation

Trägerschaft

  • TA-SWISS
  • Bundesamt für Kommunikation BAKOM
  • Akademie der Medizinischen Wissenschaften Schweiz SAMW
  • Akademie der Technischen Wissenschaften Schweiz SATW

Begleitgruppe

  • Prof. Olivier Guillod, Institut de droit de la santé, Directeur, Université de Neuchâtel
  • Prof. Dr. Alberto Bondolfi, Dépt. Interfacultaire d’éthique, Université de Lausanne
  • Prof. Dr. Luca Crivelli, Universität Lugano, Direktor Net-MEGS
  • Dr. Iva Bolgiani, Mitarbeiterin des Gesundheitsdepartements Kt. Tessin, Universität Genf
  • Markus Nufer, IBM Schweiz, Manager of Governmental Programm
  • Pia Ernst, Schweizer Patientenorganisation, Geschäftsführerin
  • Walter Stüdeli, eCH, Verein für eGovernment-Standards, Geschäftsführer
  • Fritz Britt, Santé Suisse, Direktor
  • Dr. Max Giger, FMH Verbindung der Schweizer Ärztinnen und Ärzte, Mitglied Zentralvorstand
  • Nationalrätin Edith Graf-Litscher, Agentur ÖKK Thurgau
  • Hanspeter Thür, Eidgenössischer Datenschutzbeauftragter, Bern
  • Andrea Nagel , BAG, Projektleiterin eHealth
  • Ann Schwarz, Tages-Anzeiger Zürich, Redaktorin
  • Dr. Rosmarie Waldner, Wissenschaftsjournalistin, Zürich (Präsidentin der Begleitgruppe)
  • Dr. iur. Bruno Baeriswyl, Datenschutzbeauftragter des Kantons Zürich

Projektmanagement TA-SWISS

  • Dr. Sergio Bellucci, TA-SWISS E-mail
  • Nadia Ben Zbir, TA-SWISS

Publikation bestellen