Technologien einer Gesellschaft

Die Technologiefolgen-Abschätzung berücksichtigt meist technische, gesellschaftliche, wirtschaftliche und ethische Aspekte. Aus der sozial- und kulturwissenschaftlich ausgerichteten Perspektive müsste vermehrt auch der soziokulturelle Kontext thematisiert werden. Damit eröffnen sich neue Betrachtungsweisen für bisher noch wenig erforschte Themen.

Ausgangspunkt ist die Gesellschaft

Die sozial- und kulturwissenschaftlich ausgerichtete Technologiefolgen-Abschätzung stellt gesellschaftliche Fragestellungen ins Zentrum. Themen können aus einem Arbeitsbereich (z. B. Verwaltung), aus dem Alltag (z. B. Senioren) oder aus der Innovation (z. B. Wirtschaft) kommen. Um solche praktische Fragestellungen zu bearbeiten, wird ein sozial- und kulturwissenschaftliches Wissen benötigt.

Fokus

TA-SWISS bringt vermehrt eine sozial- und kulturwissenschaftlich orientierte Sichtweise in die Projekte ein. Es werden aber auch Projekte lanciert, die gezielt Technologien untersuchen, die den Schwerpunkt auf die Gesellschaft und auf soziale Aspekte legen.