Leben erforschen - Zukunft gestalten

Der Schwerpunkt «Biotechnologie und Medizin» umfasst zusätzlich verwandte Themen. Beispielsweise Gesundheit, Ernährung, Landwirtschaft oder Umweltschutz; alles Themen, die den Alltag jedes Einzelnen beeinflussen. Diese Forschungsgebiete sind sehr dynamisch. Sie stehen häufig in einer Wechselbeziehung mit der Gesellschaft, der Wirtschaft und der Politik.

Neue Produkte, Methoden und Verfahren

Der «Gesundheitsmarkt» ist gross – ständig werden neue Produkte und Verfahren entwickelt. In der Anti-Aging-Medizin sind dies beispielsweise Medikamente, Nahrungsmittelzusätze oder medizinische Eingriffe. Neue Techniken führen bei der In-vitro-Fertilisation oder bei der Ultraschall-Untersuchung zu neuen Erkenntnissen. Hirnuntersuchungen mit bildgebenden Verfahren geben einen vertieften Einblick in das Funktionieren des Hirns.

Wissen im gesellschaftlichen Wertesystem

Forschende schaffen laufend neues Wissen. Dieses Wissen führt zu neuen Möglichkeiten. Es hängt vom ethischen Grundverständnis, dem gesellschaftlichen Wertesystem und von persönlichen Einstellungen ab, wo die Grenzen für die Forschung gezogen werden sollen. Eine verbindliche rechtliche Norm kann oft nur auf politischem Weg festgelegt werden, wie dies beispielsweise bei der Forschung an embryonalen Stammzellen der Fall war. Dazu gab es eine Volksabstimmung.

Fokus

TA-SWISS greift mit seinen Projekten kontroverse Themen auf und unterstützt durch eine möglichst ausgewogene Darstellung die Meinungsbildung bei ausgewählten medizinischen und biotechnologischen Themen

.