Sharing Economy

Teilen statt besitzen - Expertenstudie


42069068_m.jpg

Teilen statt besitzen. Ausprobieren, sparen, tauschen, ressourceschonende Lösungen finden. Dies ein paar Schlagwörter der sogenannten Sharing Economy, die ihren internationalen Aufschwung neuen Kommunikationstechnologien wie dem Internet und der Mobiltelefonie zu verdanken hat. Zahlreiche Start-up-Firmen und Plattformen wurden mit dem Ziel gegründet, den Tauschhandel zu vereinfachen und viele halten sie für eine vielversprechende neue Art des Konsums.

Doch darüber, wie es mit den reellen Potenzialen und Risiken der Sharing Economy wirklich steht, ist noch wenig bekannt. Das erschwert diesbezügliche politische Entscheidungen und birgt Konfliktpotenzial. Eines der Ziele der Studie von TA-SWISS ist es, bereits sichtbare Einflüsse der Collaborative Economy hervorzuheben, und zwar insbesondere in den Bereichen Recht, Wirtschaft, Umwelt, Technik und Soziales. Wo liegen die schon heute messbaren Chancen und Risiken, wo die Grauzonen und welche Entwicklungen könnten in Zukunft von Bedeutung sein?

Organisation

Projektdauer

Juni 2016 bis Juli 2017

Projektbeauftragte

Leitung: Thomas von Stokar, Geschäftsleiter INFRAS, Zürich

Projektgruppe

  • Martin Peter, Mitarbeiter INFRAS, Zürich
  • Prof. Dr. Kurt Pärli, Professor für Soziales Privatrecht, Fakultät des Universität Basel
  • Alain Kamm, Manager und Head of Empirical Research, FehrAdvice

Begleitgruppe

  • Katharina Prelicz-Huber, Vpod, Zürich (Präsidentin Begleitgruppe)
  • Andreas Amstutz, CEO Sharely
  • Barbara Ballmer, BWO
  • Beat Baumann, UNIA und Hochschule Luzern Soziale Arbeit
  • Viviana Buchmann, Mobility, Luzern
  • Fabrice Delaye, Journaliste Bilan, Genève
  • Patrick Favre, Président comité Groupe professionnel Taxi, ASTAG
  • Reto Föllmi, Macroeconomics, International and Political Economics, Universität St-Gallen
  • Katharina Hellwig, Université de Lausanne
  • Andreas Hinterberger, Uber, Zürich
  • Nicole Hostettler, AWA, Basel
  • Rasoul Jalali, Uber, Zürich
  • Christoph Juen, Geschäftsleiter Hotelleriesuisse, Bern
  • Carlo Knöpfel, Hochschule für Soziale Arbeit, Basel
  • Markus Langenegger, SECO, Bern
  • René Lisi, Sharecon
  • Michael Mauerhofer, AWA, Basel
  • Carmen Spielmann, CEO Sharoo
  • Christian Viatte, Mila
  • Christoph Zeier, Mobility, Zürich

     

Projektmanagement TA-SWISS

Elise Gortchacow, TA-SWISS (E-Mail)

Mehr erfahren

Detaillierter Projektbeschrieb

Publikation bestellen