Future ageing

Teleassistenz und Altern in der Zukunft (2014)

Screen_Shot_2016-10-06_at_22.19.25.png

Das Ziel des Projekts ist es, mittels eines Stakeholder-Workshops wünschenswerte Visionen zu entwickeln, wie die zukünftige Versorgung älterer pflegebedürftiger Menschen in Europa organisiert sein könnte und welche politischen Massnahmen zu ihrer Umsetzung notwendig wären. Diese Visionen beruhen auf den verschiedenen Sichtweisen der Stakeholder und können ethische, soziale und/oder gesetzliche Herausforderungen behandeln, die während des Workshops identifiziert wurden.

Dabei sollen auch Unterschiede und Gemeinsamkeiten in Europa bezüglich der Erwartungen erarbeitet und Präferenzen für bestimmte Technologien und unterschiedliche Haltungen in Bezug auf gewisse Herausforderungen erfasst werden. Die gewonnenen Erkenntnisse leisten damit einen wichtigen Beitrag zur wissensbasierten Politikberatung in Europa und in der Schweiz.

Resultate

Von Technologien unterstützt - Altern in der Zukunft, Bericht

Organisation

Projektlead

Teknologiraadet – Norwegian Board of Technology (Norwegen)

Projektmanagement TA-SWISS

Dr. Christina Tobler, TA-SWISS
Dr. Sergio Bellucci, TA-SWISS
Dr. Danielle Bütschi, TA-SWISS

Weiterführende Links

www.pacitaproject.eu

Publikation bestellen