Bern, 1. März 2012

Jedem sein Medikament

TA-SWISS schreibt eine Studie zur Personalisierten Medizin aus.

Die Personalisierte Medizin hat zum Ziel, Patientinnen und Patienten auf Grund von genetischen oder biochemischen Messgrössen («Biomarker») möglichst gezielt auf ihr spezifisches Krankheitsbild abgestimmte Therapien anzubieten oder Krankheitsrisiken frühzeitig festzustellen, so dass eine Erkrankung durch präventive Massnahmen verhindert, hinauszögert oder in ihrer Schwere vermindert werden kann.

Der Begriff «Personalisierte Medizin» bezieht sich sowohl auf konkrete Anwendungen, auf Forschungsvorhaben wie auch auf das Wunschbild einer hochwirksamen Medizin, die aufgrund von diagnostischen Tests für jeden Kranken das am besten geeignete Medikament einsetzt. Aus gesellschaftlicher Sicht ergeben sich allerdings brisante Fragen, beispielsweise in Bezug auf die Früherkennung von Krankheitsrisiken und auf den Umgang der Betroffenen mit der Möglichkeit, im Voraus auf diese Risiken reagieren zu können («Risikomanagement» und Prävention). Genbasierte Therapie-ansätze (Pharmacogenetik) sind hingegen vergleichsweise wenig kontrovers.

Das Zentrum für Technologiefolgen-Abschätzung TA-SWISS ist gemäss Forschungs-gesetz damit beauftragt, die Folgen von neuen  Technologien möglichst frühzeitig zu erkennen und Grundlagen zu erarbeiten, welche Politik und Gesellschaft ermächtigen sollen, informierte Entscheidungen zu treffen.

TA-SWISS schreibt eine interdisziplinäre Studie zu den Chancen und Risiken der Personalisierten Medizin aus. Der Schwerpunkt soll dabei auf die Bereiche Diagnostik (Gentests und andere Biomarker), Früherkennung und Umgang mit persönlichen Krankheitsrisiken liegen.

Den Ausschreibungstext und die vollständigen Ausschreibungsunterlagen finden Sie unter:

www.ta-swiss.ch/projekte/projekt-ausschreibungen/.

Offerten sind bis spätestens am 11. Mai 2012 elektronisch einzureichen an:
 mfD3--bZ7fi06u7w6uq3+vE@nospam

Weitere Information:

Adrian Rüegsegger, Projektverantwortlicher, +41 31 310 99 64 CmtueGNrZCR4f29vbXlvbW1veEp+ayd5fWN5eSRpYg@nospam

Christine D'Anna- D'Anna-Huber, Kommunikation, +41 31 310 99 65, +41 79 593 02 75 UjE6IDshJjs8N3w2Mzw8MxImM38hJTshIXwxOg@nospam 



TA-SWISS
Brunngasse 36
CH-3011 Bern
T + 41 31 310 99 60
F + 41 31 310 99 61
info@ta-swiss.ch