Arbeiten bei TA-SWISS

Die Stiftung TA-SWISS erstellt zuhanden der Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft sowie der interessier­ten Öffentlichkeit unabhängige interdisziplinäre Studien. Diese dienen als Entscheidungsgrundlagen, welche die Chancen und Risiken neuer und kon­trovers diskutierter technologischer Entwicklungen aufzeigen.

Zur Positionierung der Stiftung TA-SWISS inner- und ausserhalb des Verbundes der Akademien Schweiz sowie zur Weiterentwicklung und Umsetzung der Kommunikationsstrategie von TA-SWISS suchen wir 

eine/n Kommunikationsbeauftragte/n 60 – 100%

Stellenantritt nach Vereinbarung

Aufgabenbereiche

  • Planung und Realisierung der Kommunikation der Geschäftsstelle, des Leitungsausschusses und des Stiftungsrates von TA-SWISS
  • interne und externe Koordination der Medienarbeit (Weiterausbau und Pflege der Medienkontakte)
  • Kommunikation der TA-SWISS-Projekte und -Arbeiten gegenüber Politik, Wissenschaft und einer breiten Öffentlichkeit sowie nachhaltige Verbreitung der entsprechenden Publikationen
  • weitere Print-Produkte und elektronische Kommunikationsmittel der Stiftung (Jahresbericht, Newsletter, Blog und Website) verfassen, lektorieren, gestalten und betreuen
  • Organisation von Übersetzungen
  • Zusammenarbeit mit dem Kommunikationsbereich des Verbundes der Akademien der Wissenschaften Schweiz A+ 

Anforderungen

Wir wenden uns an eine Persönlichkeit, die sich für Technologiegeschichte, Innovationsentwicklung sowie damit zusammenhängende gesellschaftspolitische, juristische, wirtschaftliche und ethische Aspekte interessiert. Sie überzeugen durch Ihre fundierte redaktionelle Erfahrung, Ihre Sprachgewandtheit und schriftliche Stilsicherheit. Sie sind mit verschiedenen journalistischen Darstellungsformen vertraut (Text, Podcasts, Video) und verfügen über die Fähigkeit, technisch-wissenschaftlich komplexe Berichte in gut verständlicher und lesefreundlicher Form zu überarbeiten und zusammenzufassen. Ihr konzeptionelles, strukturiertes und analytisches Denkvermögen befähigt Sie, in den TA-SWISS-Gremien strategisch mitzudenken und die Aufgabe der Stiftung mitzutragen. Solide Kontakte zu Schweizer Medien und dem nationalen Parlament sind Pluspunkte. Sie sind deutscher oder französischer Muttersprache mit ausgezeichneten Kenntnissen der jeweils anderen Sprache, können sich aber auch problemlos auf Englisch verständigen. Zusätzliche Italienischkenntnisse wären ein weiteres Plus. Gerne arbeiten Sie mit und für Menschen und zeigen sich in der Arbeitsbewältigung kompetent, umgänglich und belastbar. 

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis am 27. April 2018 an RCYhMyE2JjEqIwQwJWk3My03N2onLA@nospam. Für Auskünfte steht Ihnen die Geschäftsführerin, Dr. Elisabeth Ehrensperger, unter 031 310 99 68 gerne zur Verfügung.

Inserat als PDF

Publikation bestellen