Das Internet der Zukunft

Herausforderungen und Perspektiven für die Schweiz (2008-2011)


InternetZukunft_Auge_korr.jpg


Chancen und Risiken des Internets der Zukunft

Die Internetentwicklungen bieten den Benutzerinnen und Benutzern und den Unternehmen neue Möglichkeiten. Informationen werden für beide Seiten zugänglicher, eine bessere Interaktion wird ermöglicht. Doch wie bereits bei der ersten Generation des Internets beobachtet werden konnte, werfen neue Technologien gesellschaftliche, rechtliche, politische und wirtschaftliche Fragen auf, die analysiert und diskutiert werden sollten.

Warum macht TA-SWISS eine Studie zum Internet der Zukunft?

Weil das Internet sowohl unser tägliches Leben als auch die Wirtschaft beeinflusst. Aus diesem Grund hat TA-SWISS ein langfristiges Projekt lanciert, das die gegenwärtigen und künftigen Formen des Webs auslotet, damit verbundene Herausforderungen ans Licht bringt und zum Nachdenken und zur Diskussion anregt.

Downloads

Zusammenfassung des Expertenberichts

Bericht von dem Mitwirkungsverfahren
Dialog Internet und ich - Bürgerinnen und Bürger stellen Fragen und formulieren Forderungen zum Internet

Bürger-Empfehlungen (deutsch, französisch, italienisch)

Artikel und Sendung
20.05.2010, RSR La 1ère, Médialogues (französisch)

Organisation

Trägerschaft 

  • TA-SWISS
  • OFCOM
  • Förderagentur für Innovation, KTI

Begleitgruppe

  • Dr. Fulvio Caccia, Präsident TA-SWISS (Präsident der Begleitgruppe)
  • Florence Bettschart, Fédération Romande des Consommateurs, Lausanne
  • Dr. Thomas Dübendorfer, Google, Zürich
  • Prof. Christa Dürscheid, Deutsches Seminar, Universität Zürich
  • Dr. Olivier Glassey, Informationsstelle Wissenschaft, Politik und Gesellschaft, Universität Lausanne
  • Stéphane Koch, Internet Society, Genf
  • Prof. Friedemann Mattern, Department of Computer Science, Institut for Pervasive Computing, ETH Zürich
  • Prof. Thomas Merz-Abt, Pädagogische Hochschule Zürich (PHZH)
  • Dr. Gérald Page, Brown & Page, Avocats, Genf
  • Prof. Bernhard Plattner, Institut für Technische Informatik und Kommunikationsnetze, ETH Zürich
  • Charlotte Sgier de Cerf, Büro für Koordination der Informatikgesellschaft, OFCOM, Biel
  • Dr. Pascal Sieber, KTI Die Förderagentur für Innovation, Bern
  • Detlef Vögeli, Stapferhaus, Lenzburg

Projektmanagement TA-SWISS 

  •  Dr. Danielle Bütschi

Publikation bestellen