2015

The TA-SWISS newsletter is publishe three to four times a year, and contains articles and interviews on current projects as well as useful links. The editorial gives the occasion to a personality from the field of politics, science or civil society to give their point of view on the subject treated.

Neue Studie: Personalisierte Medizin

Editorial: Entscheidende Fragen - von Felix Gutzwiller, Ständerat (FDP/ZH)

  • Wenn die Zukunft in den Genen liegt. Von Lucienne Rey
  • «Die meisten Frauen schlittern in die pränatale Diagnostik hinein». Mit Franziska Wirz sprach Christine D'Anna-Huber

02/2016

Foto_Min_Li_Marti.JPG

NL 2/16 French (pdf) NL 2/16 German (pdf)

Vorgeburtliche genetische Diagnostik

Gastkommentar: Leben ist lebenswert. Von Pascale Bruderer Wyss, Ständerätin (SP/AG), Mitglied SGK

  • «Lass mal sehen»: Genetische Transparenz von Embryonen. Von Susanne Brauer
  • «Das Gute ist, dass die Zahl invasiver Tests zurückgehen wird.». Mit Peter Miny sprach Christine D'Anna-Huber

03/2016

Josine-Aubert-NL-3-16.JPG

NL 3/16 German (pdf)
NL 3/16 French (pdf)

Wir stellen vor: Die Stiftung TA-SWISS

Ein unverzichtbarer Ansatz. Gastkommentar von Josiane Aubert, Vizepräsidentin des Stiftungsrates.

  • Mit Herz und Hirn. Von Moritz Leuenberger
  • «Die Stiftungsgründung ergibt sich als logische Konsequenz aus unserem gesetzlichen Mandat». Peter Bieri im Gespräch mit Christine D'Anna-Huber
TA-SWISS
Brunngasse 36
CH-3011 Bern
T + 41 31 310 99 60
F + 41 31 310 99 61
info@ta-swiss.ch

Newsletter

2015 | 20142013 | 2012 |
2011 | 2010 2009 | 2008 |
20072006 | 20052004 |
20032002 | 2001


Here you
can command the newsletter for free.